Die Band

48 ways to leave your hometown

48 ways to leave your hometown

Aufgrund der großen Nachfrage hier noch mal alles zur 48! Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich glücklich in Wilster. Irgendwann entdeckte ich, wie ich per Anhalter nach Hamburg kommen konnte. Tja, das war irgendwie interessanter. Also verbrachte ich einige Zeit in der großen Hansestadt. Dort gab es auch keine bewegten Gardinen mit Spionageeinsatz, und ich konnte Sachen machen ohne mich dafür am nächsten Tag auf dem Marktplatz öffentlich zu entschuldigen. Es gab aber mindestens weitere 47 Gründe die Stadt zu verlassen. In „My Hometown“ gab  […]



Gaby Wunderlich

Gaby Wunderlich

Gaby Wunderlich spielt den Bass bei Wilster Ortseinfahrt und ebnet mit ihrem Groovegepäckträger den fetten Tieftonsound der Band. So pflastert sie den Pfad für das rhythmische Fundament. Gaby spielte in lokal bekannten Bands und kennt somit jeden Winkel der musikalischen Region „Kleinstadt“ Sie perlt durch den Blues und treibt im Rocksong um die Kurve. Den Weg nach Wilster hat Gaby Wunderlich schon Jahre vor der Bandgründung gefunden. Sie besuchte die Gegend bereits in den 70ger Jahren bei den Großdemonstartionen gegen das AKW in Brokdorf. Scheinbar  […]



Peter Evers

Peter Evers

Peter Evers sorgt mit seinen Percussionsounds für die rhytmhischen Fahrrillen in den Songs von Wilster Ortseinfahrt. Linke Spur ein Shakergroove, rechte Spur ein treibender Bassdrumbeat. Nebenbei singt er dann noch Chorusstimmen von der Beifahrerbank. Somit ist Peter Evers das unbestrittene Multitaskingtalent der Band. Auch ohne Tom Toms navigiert er Wilster Ortseinfahrt sicher durch die Landschaft, zählt die Band ein, hält die Musik auf der Straße und hat live immer das letzte Wort! Peter Evers Percussion, Background-Gesang Wohnort: Konstanz



Wilster Ortseinfahrt – was das denn?

Wilster Ortseinfahrt – was das denn?

Wilster Ortseinfahrt spielt mit zwei Akustikgitarren plus Bass und Cajon ein Programm aus eigenen Songs mit deutschen Texten. Die abwechslungsreiche Bandbreite reicht von ruhigen Balladen im Singer/Songwriter Stil, über bluesige Slidenummern, bis hin zu heftigen Attacken auf der Wandergitarre.   Wenn der Abend länger werden soll kommen noch alte Bekannte (Coversongs) dazu. Diese hüllen die vier Musiker in ihr ganz eigenes Soundkleid. Weitere Infos über die Band hier  



Pressefotos

Pressefotos

Die Pressebilder sind für die Berichtertattung von der Musikgruppe Wilster Ortseinfahrtt für den Druck und die digitale Veröffentlichung freigegeben! Alle Rechte an dem Bild: Wilster Ortseinfahrt 2012 ©           Bild 1 -Download (1,9 MB): hier       Pressebild 2 – Download (1,2 MB): hier   Für Fragen wenden Sie sich bitte an: Ufer Records c/o Wilster Ortseinfahrt Postfach 10 21 36 78421 Konstanz Tel.: +49 (0) 173 5918189    



Bandinfo

Bandinfo

  Die zweite Abfahrt links in die Blues-Allee und dann geradeaus ins Rockcafé So steuern die beiden Gitarristen um Alex  aus Wilster und Klaus  (Rufname: Wils) aus Konstanz ihren Akustikgitarrensound mit deutschen Texten durch die Straßen ihrer Songs. Die abwechslungsreiche Bandbreite reicht von ruhigen Balladen im Singer/Songwriter Stil, über bluesige Slidenummern, bis hin zu heftigen Attacken auf der Wandergitarre. Zugestiegen sind noch Gaby Wunderlich (Bass) sowie Peter Evers (Percussion), die für die rhythmische Erdung sorgen. Mit diesem Sound-Mobil fährt die Band an so mancher Sehenswürdigkeit  […]



Klaus Wilsrecht-Zahn

Klaus Wilsrecht-Zahn

Mit Wils an der Gitarre und am Gesang bringt  Wilster Ortseinfahrt den Rock auf die Straße. Dabei riskiert er immer einen Blick in den Rückspiegel und bedient sich an den Rockgrößen und Vorbildern der 60ger und 70ger Jahre. Der Easy Rider der Band biegt immer im richtigen Moment ins Rockcafé. Ein kurzer Schulterblick und die gesammte Gruppe setzt den Blinker und wechselt auf die  Überholspur. Hier ist Wils zu Hause – wenn er in Fahrt kommt wird es Zeit sich anzuschnallen! Klaus Wilsrecht-Zahn (WIls) Gesang  […]



Behning

Behning

Der Musiker schreibt seit seiner Jugend eigene Lieder und hat diese mit zahlreichen Bands auf die Bühne und auf CDs gebracht. Mit Wilster Ortseinfahrt schlägt Behning einen Schlenker Richtung Heimat und verwendet für die Songs auch Fragmente und Texte aus seiner Jugend. Mit seinen charmant-lustigen Ansagen versprüht der Sänger live eine vertraute Geborgenheit. Dabei beleuchtet er die Wohlfühlecken im Herzen mit der Überzeugungskraft eines Provinzlers.