Der Mann mit den meisten Sorgen

Der Mann mit den meisten Sorgen

Ich bin der Mann mit den meisten Sorgen
Die Traurigkeit sie meint mich
Ich stehe fest zum guten alten Norden
Der Platz der meine Heimat ist
Der Platz der seine Heimat ist

Schon viel zu lang trägt der Kummer mir seine Früchte
Keinen Dank den ich hier fand
Ich bin geboren um zu flüchten
Hab keinen Freund der je zu mir stand

Er hat keinen Freund der zu ihm stand

So lebe wohl ich muss Abschied nehmen
Lass meine Liebe hinter mir
Ich bin verdammt auf der Straße zu leben
Und vielleicht sterbe ich auch hier

Und vielleicht stirbt er auch hier

Ihr könnt mich irgendwo tief vergraben
Ich warte da bis zum jüngsten Tag
Und du wirst bald eine neue Liebe finden
Während ich da lieg in meinem Grab

Während er da liegt in seinem Grab

Ich bin nur ein Fremder hör ich deine Freunde reden
Du wirst mich nie mehr wieder sehen
Doch ein Versprechen kann ich dir geben
An der Himmelspforte werd ich stehen
An der Himmelspforte wird er stehen

 

Text: Alex Behing

zurück

Kommentar schreiben